Return to site

5 Gründe, warum sich ein Steuerberater als unabhängiger Schiedsrichter für Ihr Unternehmen lohnt.

1. Ein Steuerberater ist unbefangen

Und das gilt nicht nur für den Ausnahmefall eines Gerichtsverfahrens. Steuerberater sind während der gesamten Beratungsphase als unabhängiger Dienstleister an der Seite des Unternehmens und geben Rat oder beurteilen Sachverhalte. Sie sind nicht emotional in die Unternehmensführung involviert und können deshalb frei und rein aus sachlichen Beweggründen hervorragende, objektive Ratschläge geben.

2. Ein Steuerberater schlichtet

Ob zwischen mehreren Gründern oder auch im Außenverhältnis – ein Steuerberater kann durch seine neutrale Funktion eine gute Schlichter-Rolle einnehmen und Parteien vor einer Auseinandersetzung beraten, aber auch im Streitfall schlichtend zur Seite stehen. In verfahrenen Situationen ein nicht zu unterschätzender Vorteil für alle Beteiligten.

3. Ein Steuerberater hilft im Schiedsverfahren

Sollte es wirkliche einmal dazu kommen, dass Sie sich mit Ihrem Unternehmen in einem Klageverfahren wiederfinden, kann der Steuerberater ein sogenanntes Schiedsverfahren einleiten. Der Steuerberater kann hierfür als der benötigte, unabhängige Schiedsrichter auftreten und die Auseinandersetzung mit den Parteien klären. Das entsprechende Gutachten zur Beendigung des Verfahrens wird ebenfalls vom Steuerberater angefertigt und führt so die Streitfrage schnell und deutlich kostengünstiger als vor Gericht zu einem für beide Seiten tragbaren Ende.

4. Ein Steuerberater ist echter Experte

Kaum ein Thema ist für die meisten Unternehmensgründer bzw. –eigner wohl so schwierig zu durchschauen wie das deutsche Steuerrecht. Allein schon deshalb lohnt sich die Beauftragung eines Steuerberaters in den allermeisten Fällen. Und auch als unabhängige Instanz mit breitem Fachwissen ist der Steuerberater ein überaus wertvoller Teil Ihres externen Dienstleister-Teams. Denn er kennt Ihr Unternehmen und weiß sowohl um Schwierigkeiten als auch Potenziale. Vor allem aber kann Ihr Steuerberater Ihnen unabhängige Experten-Tipps aus seinen vielen Berufsjahren zu Teil werden lassen, die Sie im Alleingang in der Regel nicht erfahren hätten.

5. Ein Steuerberater kann vermitteln

Ähnlich wie im Schlichtungsverfahren kann ein externer Steuerberater bereits vorab in vielen Situationen, wie z. B. Vertragsverhandlungen helfen, wenn Sie bei Ihrem Gegenüber einen professionellen Eindruck hinterlassen möchten. Mit der Hilfe Ihres Steuerberaters haben Sie eine unabhängige Partei an Ihrer Seite, die Sie hinsichtlich der für Sie besten Position beraten kann, aber auch eine objektive und unabhängige Stimmung am Verhandlungstisch verbreitet. So spricht es sich über jedes Geschäft direkt auf einer anderen Ebene.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK